Sanktionenkatalog

Sanktionenkatalog

der TC Staudinger

§1 Sanktionen bei Verstößen gegen die Hygieneregeln der TC Staudinger

§1.1 Verstöße gegen Punkt 1 der Hygieneregeln

 

Sanktion

Erster Verstoß

Ausschluss aus dem Spielbetrieb.



§1.2 Verstöße gegen Punkt 2, Punkt 3,  Punkt 4, Punkt 5, Punkt 6, Punkt 7
oder Punkt 8 der Hygieneregeln

 

Sanktion

Erster Verstoß

Belehrung durch den Vorstand.

Zweiter Verstoß

Ausschluss aus dem Spielbetrieb für 1 Woche (7 Tage).

Dritter Verstoß

Abmahnung.

Vierter Verstoß

Ausschluss aus dem Spielbetrieb für 4 Woche (30 Tage).




§2 Sanktionen bei Verstößen gegen die Platzordnung der TC Staudinger

§2.1 Verstöße gegen Punkt 1, Punkt 2, Punkt 3 und Punkt 5 der Platzordnung

 

Sanktion

Erster Verstoß

Belehrung durch den Vorstand.

Zweiter Verstoß

Ausschluss aus dem Spielbetrieb für 1 Woche (7 Tage).

 

§2.2 Verstöße gegen Punkt 4 der Platzordnung

 

Sanktion

Erster Verstoß

Belehrung durch den Vorstand.

Zweiter Verstoß

Ausschluss aus dem Spielbetrieb für 4 Woche (30 Tage).



Erläuterungen zum Sanktionenkatalog der TC Staudinger

 

Warum gibt es einen Sanktionenkatalog?

Der Sanktionenkatalog dient dem Vorstand der TC Staudinger als Entscheidungsgrundlage zur
Sanktionierung von Mitgliedern bei Verstößen gegen die Platzordnung oder gegen die
Hygieneregeln der TC Staudinger. 

Der Sanktionenkatalog ist ein Instrument des Vorstandes zur Wahrung von Ordnung
(vgl. Platzordnung der TC Staudinger) und zum Schutz (vgl. Hygieneregeln der TC Staudinger)
des Vereins und seiner Mitglieder.

 

Wie wird eine Sanktion ausgesprochen?

Bei einer Vermutung eines Verstoßes gegen die Platzordnung oder gegen die Hygieneregeln
der TC Staudinger wird die verdächtigte Person im Sinne der
Satzung (§ 8, Punkt 3 der Satzung der TC Staudinger) vom Vorstand angehört.

Auf Grundlage der Anhörung beschließt der Vorstand die Sanktion im Sinne
des Sanktionenkatalogs.

 

Was ist eine Belehrung durch den Vorstand?

Eine Belehrung durch den Vorstand gestaltet sich folgendermaßen:

-       Die Hygieneregeln, Platzordnung und Sanktionenkatalog der TC Staudinger werden
der zu belehrenden Person übergeben. 

-       Die zu belehrenden Person ist in der Pflicht diese Dokumente durchlesen.

-       Außerdem muss die zu belehrenden Person eine Belehrungsbestätigung unterschreiben,
in der sie bestätigt das Gelesene auch verstanden zu haben.

-       Die Belehrungsbestätigung wird dem Vorstand unterschrieben zugesendet.

 

Was ist eine Abmahnung durch den Vorstand?

In der Abmahnung wird darauf hingewiesen, dass ein weiterer Verstoß
zu einem Ausschluss aus dem Spielbetrieb führt.
Die abgemahnte Person ist verpflichtet eine Abmahnungsbestätigung
zu unterschreiben und diese dem Vorstand zukommen zu lassen.

 

Wann verfällt ein Verstoß?

Ein Verstoß verfällt nach drei Monaten.


gez. Der Vorstand der TC Staudinger, 12. März 2021

Copyright. All Rights reserved.